Steuern: zwischen Gerechtigkeit und Effizienz

Date: 
11.04.2019 - 15:00
City: 
Zurich

Location

Metropol Zürich
Fraumünsterstrasse 12
Zürich
Switzerland

*Update 09.04.*: Leider kann ich selbst aus beruflichen Gründen nun doch nicht teilnehmen. Ich lass den Event aber noch stehen, da ihr ja auch ohne mich hin könnt Smile. Meines Wissens sind noch 3 andere Mensaner auch dort, die sich hier nicht angemeldet haben. Auf Wunsch kann ich gerne die Kontakte vermitteln. 

----

Das UBS Center for Economics in Society ist ein Institut der Universität Zürich, das zwar von der UBS gesponsert wird, aber vollumfänglich unabhängig ist. Deren Aufgabe ist es insbesondere, Forschungsergebnisse einem bereiteren Publikum zugänglich zu machen. Deswegen organisieren sie jeweils im Herbst ein ganztägiges Symposium mit internationalen Star-Referenten und ab und zu auch Wirtschaftspodien am Abend. Und das nächste dreht sich um Steuern. 

Hier die Daten zum Event: 
Datum: 11. April 2019
Zeit: 15.00
Ort: Metropol Zürich, Fraumünsterstrasse 12, 8001 Zürich
Kosten: Kostenlos, aber Anmeldung auf der UBS Center Webseite obligatorisch!
Anmeldung: hier

WICHTIG: Jeder muss sich selbst auf der Webseite anmelden! Bitte dann auch auf dieser Webseite, damit ich ungefähr weiss wer mitkommt. 

Merci!

Und hier noch der offizielle Beschreibungstext des Events:  

Die Steuerpolitik ist auf internationaler Ebene in aller Munde. Braucht es drastische Steuerreformen, um der wirtschaftlichen Ungleichheit zu begegnen? Sind Lenkungsabgaben die Lösung gegen den Klimawandel? Gibt es ein ideales Steuersystem? Eines ist sicher: Das Thema Steuern wird in den kommenden Jahren eine zunehmend wichtige Rolle spielen.

Was bedeutet das für die Schweiz? Wie ein Staat sein Steuersystem gestaltet und weiterentwickelt, um es gesellschaftlichen Veränderungen anzupassen, steht im Mittelpunkt unseres fünften Wirtschaftspodiums Schweiz.

Die Veranstaltung umfasst mehrere Inputreferate und zwei Podiumsdiskussionen. Zu den Hauptrednern gehören Altbundesrat Kaspar Villiger, der renommierte deutsche Ökonom Clemens Fuest sowie Nicola Fuchs-Schündeln, 2018 Trägerin des Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis.

Der Eintritt ist frei. Die Platzzahl ist jedoch beschränkt und eine Registrierung daher notwendig.

Contact Email: 
UBS Center