Mensa Switzerland

Do you have a tatoo?

No and will never have one
56% (30 votes)
No but maybe once
13% (7 votes)
1
20% (11 votes)
2
4% (2 votes)
3-5
2% (1 vote)
6-10
2% (1 vote)
11+
0% (0 votes)
Other skin personalisation (piercing not included)
4% (2 votes)
Total votes: 54

Podiumsdiskussion «Förderung der Hochbegabung»

Date: 
01.10.2013 - 19:00
City: 
Zürich

Am «Tag der Intelligenz» organisiert Mensa Schweiz am Dienstag, 1. Oktober, eine Podiumsdiskussion zum Thema «Förderung der Hochbegabung». Heftig diskutiert wird in letzter Zeit, wie die Bedürfnisse von Hochbegabten im Schulalltag besser berücksichtigt werden können. Aus diesem Grund haben wir drei Experten aus dem Bildungsbereich eingeladen, die in ihre Forschungsbereiche einführen und sich unseren Fragen stellen.

Price: 
CHF0.00
Contact Email: 

Do you speake English debleu?

Hello les copains,

j'aimerais juste exprimer un ressenti: les message uniquement en anglais laissent entendre que tous les gens capable de performer à un bête test de QI sont anglophones ...

 

Ben si j'ai fait un peu d'anglais lors de mon bac accéléré, je reconnais humblement que l'anglais technique ça va, mais l'anglais journalistique et autre je suis un peu limite.

 

Qu'est-ce que j'aimerai des articles en vrai allemand, en vrai français, et pas toujours en anglais.

Si ça se trouve j'en écrirais du coup.

 

Bon en même temps tous les membres de Mensa suisse ne sont pas Asperger, et ils le vivent très bien.

 

allez, bisou et à un de ces 4.

Thierry Piguet (Ney old time)

 

Doppelter Üetliberglauf

Date: 
18.04.2013 - 19:00
City: 
Zürich

Liebe Kollegen

Nachdem Winter und Nebel nun hoffentlich bald vorbei sind, wird es Zeit, an die Bergsaison 2013 zu denken. Für den passionierten Bergläufer oder –fahrer bietet sich ein Training am Original-Gelände geradezu an.
Zum Glück gibt es in der Stadt Zürich einen einzigen Ort, an dem man Alpinismus erleben kann: Den Üetliberg.

Das Programm: Doppelter Berglauf auf den Üetliberg
Erster Lauf: Start am Bürkliplatz. Über Bahnhof Enge, Sihlcity, Albisguetli zum Cholbenhof. Scharf links den Denzlerweg hoch (bei trockenen Bedingungen den alten Weg, der direkt an der Aussichtsplattform Uto Kulm endet)
Retour: Über Uto Staffel den Laternenweg langsam, leicht trabend hinunter bis zum Cholbenhof

Price: 
CHF0.00
Contact Email: 

Five finalists for the game prize «Mensa Preference 2013»

For the second time Mensa Switzerland awards the game prize «Mensa Preference». The award is dedicated to the best game published in 2012. During the last few months the members have selected the finalists who will compete at the Fête du Jeu on Mai 5, 2013 for the title «Mensa Preference 2013».

The following 5 games are the finalists:

«Divinare», a clever card game, which not only requires clairvoyant capabilites, but rather a understanding for probabilites and a bit of luck;

Cinq finalistes pour le «Mensa Preference 2013»

Mensa Suisse donne pour la deuxième fois de son histoire le prix du meilleur jeu de société paru l'année dernière, le «Mensa Preference». Les membres de Mensa ont choisi les jeux finalistes qui concourront pour la Finale le 5 mai 2013 à la Fête du Jeu à Martigny.

Les joueurs passionnés et amateurs de la société au QI élevé a proposé une première liste le 1er janvier 2013. Depuis, plusieurs groupes en Suisse se sont réuni afin de juger la valeur de ces jeux, et d’en sélectionner les finalistes.

Maintenant, cette liste est connue, il s'agit de:

Fünf Finalisten für den Spielepreis «Mensa Preference 2013»

Mensa Schweiz vergibt dieses Jahr zum zweiten Mal den Spielepreis «Mensa Preference» für das beste im letzten Jahr erschienene Gesellschaftsspiel. Die Mitglieder haben in den letzten Monaten die Finalisten bestimmt, die am 5. Mai 2013 am Fête du Jeu in Martigny in der Endausscheidung gegeneinander antreten werden.

Podiumsdiskussion «Wie verrückt muss ein Genie sein?»

«Genie und Wahnsinn» lautet der deutsche Titel des Films «A Beautiful Mind». Darin spielt Russell Crowe den Mathematiker John Nash, der an paranoider Schizophrenie erkrankt war und für seine Arbeit mit einem Nobelpreis geehrt wurde. Der deutsche Titel des Films legt nahe, dass ein Zusammenhang zwischen psychischer Krankheit und Problemlösungsfähigkeiten besteht. Ob tatsächlich eine Verbindung vorhanden ist, fragt Peer Teuwsen, Leiter der Schweizer «Die Zeit»-Redaktion, am Donnerstag, 21.

15 games on the long list for the prize «Mensa Preference 2013»

For the second time Mensa Switzerland awards the game prize «Mensa Preference». The award is dedicated to the best game published in 2012. The following 15 games are on the long list:

«Archipelago» by Christophe Boelinger (Ludically/Asmodée)
«Divinare» by Brett J. Gilbert (Asmodée)
«Ginkgopolis» by Xavier Georges (Heidelberger Spielverlag/Pearl Games)
«Goblins Inc.» by Filip Neduk (Czech Games Edition)
«Keyflower» by Sebastian Bleasdale, Richard Breese (Gigamic/Huch)

15 jeux sur la liste des sélectionnés pour le prix «Mensa Preference 2013»

Cette année et pour la deuxieme fois, Mensa Suisse va décerner le prix «Mensa Preference» qui honorera le meilleur jeu de société 2012. Sur la liste des sélectionnés, on trouve:

«Archipelago» de Christophe Boelinger (Ludically/Asmodée)
«Divinare» de Brett J. Gilbert (Asmodée)
«Ginkgopolis» de Xavier Georges (Heidelberger Spielverlag/Pearl Games)
«Goblins Inc.» de Filip Neduk (Czech Games Edition)
«Keyflower» de Sebastian Bleasdale, Richard Breese (Gigamic/Huch)

15 Spiele auf der Auswahlliste für den Spielepreis «Mensa Preference 2013»

Dieses Jahr vergibt Mensa Switzerland zum zweiten Mal den Spielepreis «Mensa Preference». Ausgezeichnet wird das beste 2012 veröffentlichte Brettspiel. Auf der Auswahlliste sind folgende 15 Spiele:

«Archipelago» von Christophe Boelinger (Ludically/Asmodée)
«Divinare» von Brett J. Gilbert (Asmodée)
«Ginkgopolis» von Xavier Georges (Heidelberger Spielverlag/Pearl Games)
«Goblins Inc.» von Filip Neduk (Czech Games Edition)
«Keyflower» von Sebastian Bleasdale, Richard Breese (Gigamic/Huch)

NLP Schnupper-Kurs

Date: 
02.11.2012 - 19:00
23.11.2012 - 19:00
14.12.2012 - 19:00
11.01.2013 - 19:00
01.02.2013 - 19:00
City: 
Zürich

NLP Schnupper-Kurs

Price: 
CHF0.00

TdI 2012: Podiumsdiskussion «Intelligenz und Kultur»

«Frauen sind intelligenter» berichtet am 15. Juli die «Sunday Times». «Spiegel Online» schreibt am 17. Juli, dass Augenoptiker einen Intelligenzquotienten von 113 haben und Dachdecker auf 94 kommen. Am gleichen Tag fasst «Zeit Online» die These des Buchs «Ist Intelligenz erblich? Eine Klarstellung» von Dieter E.

Podiumsdiskussion «Intelligenz und Kultur»

Date: 
01.10.2012 - 19:00
City: 
Zürich

«Frauen sind intelligenter» berichtet am 15. Juli die «Sunday Times». «Spiegel Online» schreibt am 17. Juli, dass Augenoptiker einen Intelligenzquotienten von 113 haben und Dachdecker auf 94 kommen. Am gleichen Tag fasst «Zeit Online» die These des Buchs «Ist Intelligenz erblich? Eine Klarstellung» von Dieter E.

Contact Email: 

Ich bin drin :-)

... und ich freue mich, hier zu sein. Und jetzt geh ich stöbern, hier gibt es viel zu entdecken Smile

...

“Whatever the price of the Chinese Revolution, it has obviously succeeded not only in producing more efficient and dedicated administration, but also in fostering high morale and community of purpose. The social experiment in China under Chairman Mao’s leadership is one of the most important and successful in human history.” — David Rockefeller, The New York Times, August 10, 1973

Mensa-Wochenendwanderung / Weekend Hike Wildhornhütte

Date: 
05.08.2017 - 11:00
06.08.2017 (All day)
City: 
Lenk

Die Tour musste verlegt werden zur Wildhornhütte. Einen neuen Versuch mit der Lämmerenhütte gibt es nächstes Jahr!

***** This description is in German only. If you're interested in a 2-day hike but have trouble understanding the details here, please contact me by email!

Anmeldungen bitte bis Fr, 28.Juli!

Price: 
CHF79.00
Contact Email: 

Comment devenir membre de Mensa

Pour devenir membre de Mensa, un seul critère est requis : obtenir un score vous positionnant dans les 2% les plus élevés à l’un des tests standardisés d´intelligence. Vous pouvez passer l’un des tests standardisés supervisés Mensa organisé dans votre région (1) ou soumettre les résultats d’un autre test standardisé supervisé antérieur (2). Les tests effectués en ligne ne sont pas acceptés.

Syndicate content